Foto: Volker Lannert
Adrienne Woltersdorf und Loay Mudhoon (re.) diskutierten mit dem BMC-Vorsitzenden Dr. Andreas Archut. Foto: Deutsche Welle

Internationaler Tag der Pressefreiheit

Im Jahr 2011 organisierte der Bonner Medien-Club gemeinsam mit der Deutschen Welle erstmals eine Podiumsdiskussion zum internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai.

Unter dem Titel “Zwischen Facebook und Folter” ging es Ende April in einer öffentlichen Veranstaltung in der Deutschen Welle um die Rolle der Neuen Medien bei politisch‐zivilgesellschaftlichen Veränderungsprozessen im arabischen Raum und in China. Unter der Moderation des BMC‐Vorsitzenden Dr. Andreas Archut, diskutierten Adrienne Woltersdorf, Leiterin des Chinesischen Programms der Deutschen Welle und Loay Mudhoon, Leiter des von DW‐Arabisch verantworteten Online‐Dialog‐Portals qantara.de.

BMC-Termine:

21.02.2018 HG
Ursula Brohl-Sowa, Polizeipräsidentin, Bonn

06.03.2018 HG
Kay Scheller, Präsident des Bundesrechnungshofes

21.03.2018 HG
Christoph Stadlhuber, CEO der SIGNA Prime Selection

10.04.2018 HG
Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Hoch, Rektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

24.04.2018 HG
Dr. Helge Fuhst, Programmgeschäftsführer PHOENIX

19.06.2018 HG
Svenja Schulze, Generalsekretärin SPD NRW

13.09.2018 EVENT
DER BMC WIRD 30 JAHRE ALT... JUNG!!! -  EIN GUTER GRUND ZU FEIERN.

Der Bonner Medienclub ist auch bei Facebook.